Unser Missionsprojekt in Tansania

Medical Center Shunga

Seit ca. 2005 ist unsere Gemeinde mit Frau Dr. Iris Schlagehan verbunden, die in Tansania als Ärztin in medizinischen Einrichtungen arbeitet. Sie hat uns in den vergangenen Jahren mehrmals besucht und vor ihrer Arbeit berichtet.

Viele Jahre arbeitete Dr. Iris Schlagehan zunächst im Krankenhaus in Mbesa. 2017 ist sie nach Shunga gewechselt. In Shunga besteht ein Medizinisches Gesundheitszentrum mit einer deutschen Hebamme als Leiterin, einem deutschen Geschäftsführer und einem einheimischen Chefarzt.

Der Ausbau zu einem regionalen Krankenhaus ist vorgesehen, einzelne Gebäude sind schon im Bau. In Shunga werden Patienten aus dem weiten Umkreis behandelt. Malaria, Tuberkulose und Aids sind häufige Krankheiten. Es werden aber auch Entbindungen mit und ohne Kaiserschnitt durchgeführt und chirurgische Eingriffe wie z.B. nach Unfällen und Verletzungen durch Tiere.

Wer sich für weitere Informationen interessiert oder einen Rundbrief von Frau Dr. Schlagehan möchte, kann sich an Fam. Woratz wenden (christian.woratz@gmx.de).

Die Arbeit in dieser Missionsstation wird allein durch Spenden finanziert. Vielen Dank für Ihre/Eure Spende und Gebet.


Spenden können steuerabzugsfähig direkt an unsere Kirchengemeinde überwiesen werden

Kreiskirchenamt Halberstadt – Regionalgemeinde Elbingerode
DE89  3506 0190 1553 6600 13
Spendenzweck: Tansaniaprojekt Dr. Schlagehan

close
Dieser Newsletter wird nicht regelmäßig verschickt und ist vornehmlich als Kommunikationsmedium für wichtige Angelegenheiten der Stadtkirche, wie zum Beispiel für kurzfristige Änderungen oder Bekanntgaben gedacht.
Informationen zum Anmeldeverfahren, Versanddienstleister, statistischer Auswertung und Widerruf findest du in in den Datenschutzbestimmungen