Ich finde in der Gemeinde Geschwister, ich finde durch Gottes Wort Zuspruch, Trost, Ermutigung, Korrektur und Gottes Segen.

Michael, 72

Das Gemeindeleben und der Austausch über Glaubensfragen ist für mich Korrektur und Tankstelle.

Detlef, 60

Wir können unseren Glauben in der Gemeinschaften mit Jung und Alt leben und erleben.

Reinhild und Heinrich, 59

Ich gehe in die Gemeinde, weil sie für mich wie ein zweites Zuhause ist. Gemeinsam mit anderen Menschen kann ich dort meinen Glauben teilen und leben und die Liebe Gottes intensiv spüren.

Jolina, 16

Meine Gemeinde ist meine geistliche Familie – und ich liebe meine Familie.

Heike, 47

Hier kann ich gemeinsam mit unterschiedlichen Menschen meinen Glauben leben und am Reich Gottes arbeiten.

Anne, 52

Für mich ist die Gemeinde ein zweites Zuhause. Der Glaube wird hier in vielen tollen Aktionen und Angeboten spannend rübergebracht und zum Wiederkommen eingeladen. In der Gemeinschaft mit meinen Freunden fühle ich mich gebraucht und jederzeit willkommen.

Antonia, 14

Ich gehe in die Gemeinde, weil ich dort meinen Glauben mit anderen Menschen teilen kann. Es hat immer jemand ein offenes Ohr. Dadurch fühlt man sich sicher und geborgen.

Tabea 16

Wir fühlen uns in dieser kinderreichen Gemeinde so wohl, weil wir uns alle angenommen fühlen, für jeden Platz ist und auch unsere drei Kinder mit großer Begeisterung dabei sind.

Andrea, 35

Weil ich im Gottesdienst dem lebendigen Gott begegne und nicht leerer Tradition oder Religiosität. Weil Gott im Gottesdienst zu mir spricht.

Bärbel, 48

Unter Freunden

„Ich bin mitten unter euch“ – sagt Jesus zu seinen Freunden über die Gemeinde, die sich nach seinem Namen nennt. Das erhoffen, erbitten und erleben wir in unseren Gemeinden im landschaftlich beeindruckenden Oberharz.

Gottes Wort ist das Zentrum dessen, was wir tun. Täglich fordert es den heraus, der es mit offenem Herzen hört, so etwa in der Tageslosung der Herrnhuter Brüder:

Tageslosung

Jene verlassen sich auf Wagen und Rosse; wir aber denken an den Namen des HERRN, unsres Gottes.

Psalm 20,8

Lasst uns laufen mit Geduld in dem Kampf, der uns bestimmt ist, und aufsehen zu Jesus, dem Anfänger und Vollender des Glaubens.

Hebräer 12,1-2

© Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine
Weitere Informationen finden Sie hier

Unter SEINEM Wort wollen wir in Gottesdiensten wie in Gemeindegruppen Geborgenheit und Liebe wie in einer großen Familie leben und anbieten. Wir wollen in unserer Gemeinde für verschiedene Formen christlichen Lebens Verständnis haben. Wir wollen für Fernstehende einladend sein, durch ansprechende Gemeindeangebote. Gott hat uns Gaben gegeben. Wir wollen Mut machen, sie einzubringen zum Nutzen aller. Zwischen unseren Gemeinden Elbingerode, Königshütte, Elend, Benneckenstein und Sorge wollen wir Brücken bauen und den Bogen spannen zu unserer Region und dem Kirchenkreis.

Leitbild unserer Gemeinde

Aktuelle Predigt

Predigt vom 10. Oktober 2021 | Johannes 2-3
Pfarrer Ernst Wachter

Weitere Audiomitschnitte gibt es hier.

Video-Gottesdienst

Unsere Gottesdienste werden ab sofort auch Live gestreamt. Der Stream ist dann im linken Videofenster sichtbar.

online KiGo

Der online KiGo ist ein Projekt verschiedener Kirchen und Verbände aus Karlsruhe und Umgebung.


close
Dieser Newsletter wird nicht regelmäßig verschickt und ist vornehmlich als Kommunikationsmedium für wichtige Angelegenheiten der Stadtkirche, wie zum Beispiel für kurzfristige Änderungen oder Bekanntgaben gedacht.
Informationen zum Anmeldeverfahren, Versanddienstleister, statistischer Auswertung und Widerruf findest du in in den Datenschutzbestimmungen