Gottesdienst

Unser Gottesdienst ist die wichtigste Lebensäußerung unserer Gemeinden. Menschen verschiedenen Alters treffen sich, um miteinander zu singen, zu beten, auf Gottes Wort zu hören, sich trösten oder anregen zu lassen, eine besondere Gemeinschaft zu erleben, zur Ruhe zu kommen und gestärkt in die neue Woche zu gehen.

Jeden Sonntag feiern wir im Pfarrbereich mindestens einen Gottesdienst, in Elbingerode, dem größten Ort, immer um 10.30 Uhr.
Besonders sind uns auch junge Familien wichtig. Für Kinder im Kindergarten- und Grundschulalter gibt es jeden Sonntag einen liebevoll von Ehrenamtlichen vorbereiteten Kindergottesdienst mit Geschichten aus der Bibel, mit Spielen und Bastelaktionen. Familien mit kleineren Kindern und Babys haben die Möglichkeit von der Winterkirche aus dem Gottesdienst zu folgen und ihre Kinder in der Zeit dort spielen zu lassen. Im Gottesdienst sind ein Kinderlied und ein Jugendlied neben den gewohnten Chorälen, eine verständliche Sprache und eine lockere Atmosphäre Grundbestandteile. Wir möchten Menschen auf so kreative Weise wie möglich das Evangelium (die gute Nachricht) von Jesus Christus nahe bringen.

An jedem zweiten Sonntag im Monat findet um 9.15 Uhr außerdem ein Gottesdienst in Königshütte statt, am vierten Sonntag um 9.15 Uhr eine Andacht, die von Gemeindeältesten und ehrenamtlichen Mitarbeitern vorbereitet und geleitet wird.

Am dritten Sonntag um 9.15 Uhr laden wir in die kleinste Holzkirche Deutschlands in Elend zum Gottesdienst ein.

Am vierten Sonntag im Monat ist dann Benneckenstein der Ort, an dem neben Elbingerode Gottesdienst gefeiert wird. Beginn ist ebenfalls um 9.15 Uhr. Ergänzt wird dieses monatliche Angebot wie in Königshütte mit einer Andacht am zweiten Sonntag im Monat.

Am ersten Sonntag im Monat sind Menschen aus allen Gemeinden nach Elbingerode zum Zentralgottesdienst für den Pfarrbereich eingeladen. Diese Gottesdienste bieten immer etwas Besonderes, ein Theaterstück oder Anspiel, einen Chor, eine besondere Musik, eine Aktion. Natürlich gibt es auch an diesem Tag einen Kindergottesdienst. Im Anschluss sind alle Gottesdienstbesucher herzlich zum Kirchenkaffee eingeladen. Selbstgebackener Kuchen, frischer Kaffee, manchmal auch belegte Brötchen machen für den einen oder anderen sogar den Sonntagsbraten überflüssig.